E-Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Voranfrage

Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge mit einer Bemessungsleistung größer/gleich 3,6 kVA sind beim Netzbetreiber anzumelden.

Wenn deren Summen-Bemessungsleistung 12 kVA je Kundenanlage überschreitet bedarf der Anschluss dieser Anlagen/Verbrauchsmittel der vorherigen Beurteilung und Zustimmung des Netzbetreibers.

Zur Anfrage ob die Installation einer Ladeinfrastruktur in Ihrem Objekt möglich ist, nutzen Sie bitte das nachfolgende Datenblatt "Voranfrage Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge“

Weitere Informationen:

Soll eine Ladeinfrastruktur gem. §14 EnWG genutzt werden, erfolgt der Anschluss der Anlage über eine separate Messeinrichtung. Diese Messeinrichtung ist durch Ihren konzessionierten Installateur über einen Inbetriebsetzungsantrag zu beantragen. Für den Fall des notwendigen Eingriffs stellen wir eine Steuereinrichtung (Funkrundsteuereinrichtung) zur Verfügung.